Ohne Registrierung chancenlos- 603.000 Tiere betroffen
Von 100 in Deutschland per Transponder oder Tätowierung gekennzeichneten Tieren sind nur 80 registriert. Das bedeutet, 20 Prozent der Hunde und Katzen können im Verlustfall nicht zurückvermittelt werden, weil der Halter nicht ausfindig gemacht werden kann. Und das betrifft in Deutschland 603.000 Vierbeiner! "Das ist traurig, zumal die Registrierung und die Leistungen von TASSO völlig kostenlos für den Tierbesitzer sind". bedauert Philip McCreight die momentane Situation. Den Grund dafür sieht der Leiter der TASSO Zentrale in einem großen Missverständnis. Vielen Tierhaltern ist der Unterschied zwischen der Chippung einerseits und einer Registrierung andererseits einfach nicht bewusst. "Aber nur beides zusammen kann das Tier im Ernstfall schützen.", erklärt McCreight weiter. Bitte lassen Sie unbedingt Ihr Tier registrieren.

http://www.tasso.net/