Unser Hospizprojekt tritt nun an die Öffentlichkeit. Streunerhilfe International e.V. hat es sich auf die Fahne geschrieben, vielen hilfsbedürftigen Tieren zu helfen. Ganz besonders liegen uns hier auch die älteren Tiere sehr am Herzen. Oftmals dürfen sie nicht in Würde altern und umsorgt sterben. Daher suchen wir Pflegefamilien, die Mut, Liebe und Verantwortung in sich tragen, einem Tier dieses Glück - geliebt zu sterben - zu ermöglichen. Zunächst suchen wir Pflegeplätze im Umkreis von ca. 60km um 51674 Wiehl, damit wir eine sinnvolle Versorgung gewährleisten können. Natürlich sind wir auch auf tierliebe Unterstützer angewiesen, um möglichst vielen armen Schätzen einen Tod im Tierheim/Hinterhof zu ersparen. Weitere Informationen bekommen Sie unter 02262 93909.


Pufy noch in Rumänien, nachdem die Tierfänger ihn von der Straße fingen. Er ist jahrelang durch die Straßen gewandert, ständig in Gefahr, war treuer Begleiter der Nachbarschaft. Niemand hat sich erbarmt, ihm ein sicheres Plätzchen im Alter zu schenken. Doch nun ist er endlich angekommen! Er erfährt in Deutschland auf seiner Hospizpflegestelle die Liebe und Fürsorge, die er ein Leben lang vermisst hat. Pufy in Sicherheit. Seine neue Aufgabe: das Rudel führen! Pufy hat einen bösartigen Tumor im Maul, der nicht operiert werden kann. Seine Tage sind gezählt. Er wird aber nicht alleine sein, wenn er gehen muss. Wir hoffen, diese Initiative findet so viele Unterstützer wie möglich, denn jede Seele verdient es, geliebt und geachtet zu werden, auch wenn es nur für eine kurze Zeit sein kann.

Unsere Oldies

You must update your Flash player.

Click here to update your Flash player.

Dauerpflegeplatz gefunden

Paulina hat eine Dauerpflegestelle gefunden, wo sie in Würde und umsorgt alt werden darf. Schäfer-Notöhmchen Paulina - 15 Jahre aus Köln. Herrchen verstorben. Wer hat ein Plätzchen - ebenerdig - für diese liebe und verträgliche Hündin? Kosten für Schmerzmittel und Steuer werden übernommen.